Fashion, Lifestyle

Die Marke mit dem Rot-Weiß-Rot

Mit Dezenz und Zurückhaltung hat Fashion von Mirabell Plummer reichlich wenig zu tun. Seit den Anfängen sorgt das auffällige rot-weiß-rot Design buchstäblich für den roten Faden, der sich durch die viele Teile der Kollektion zieht und für den besonders markanten Wiedererkennungswert sorgt. Vergleichbar mit dem berühmten Adidas Logo sind es auch bei Mirabell Plummer drei Streifen, die die Welt bedeuten.

Das rot-weiß-rot Design bei Mirabell Plummer

Die Designerin Tracy Hauenschild konstruiert nach und nach ihr modisches Universum um den Gegensatz von Moderne und Tradition herum. Dass sie mit vielen Details und auch Symbolen wie Wappen, dem Hirsch als Wahrzeichen oder den Farben rot-weiß-rot arbeitet, ist keineswegs ein Zufall

„Wie wir uns kleiden zeigt zum Teil auch, wer wir sind, oder gerne sein möchten. Die Farben rot-weiß-rot symbolisieren für mich die Liebe zur Heimat, zur wunderbaren Landschaft die uns umgibt, zur tollen Kultur in der wir leben dürfen. Ich mag die Idee, dass die Träger meiner Mode die eigene Welt verlassen und in ein anderes Universum eintauchen. Wir alle neigen in der heutigen Zeit zum Träumen.“ (Tracy Hauenschild)

Durch die Kombination von märchenhaften Stoffen und außergewöhnlichen Schnitten erzählt bei Mirabell Plummer jedes Kleidungsstück seine ganz eigene Geschichte. Ob man die auffällige Symbolik der Farben und Emblems als Zeichen nationaler Zugehörigkeit oder einfach nur als Modeerscheinung werten will, bleibt dem Träger selbst überlassen. Bei Tracy Hauenschild und ihrem Team werden Sie auch bei genauerer Betrachtung vergeblich nach politisch motivierten Absichten suchen.

„Wie wir uns kleiden zeigt zum Teil auch, wer wir sind, oder gerne sein möchten. Die Farben rot-weiß-rot symbolisieren für mich die Liebe zur Heimat, zur wunderbaren Landschaft die uns umgibt, zur tollen Kultur in der wir leben dürfen. Ich mag die Idee, dass die Träger meiner Mode die eigene Welt verlassen und in ein anderes Universum eintauchen. Wir alle neigen in der heutigen Zeit zum Träumen.“
(Tracy Hauenschild)

Alpiner Lifestyle ist hier der Hauptakteur

„Mit den sozialen Medien haben wir die Möglichkeit, mit allen bis zum Exzess zu kommunizieren, und doch ist da immer wieder die Versuchung sich in die Natur zurückzuziehen. Die Schönheit der Berge, Seen und Dörfer, der alpine Lifestyle den wir leben und lieben, gibt uns so viel an Kraft zurück.“ (Tracy Hauenschild)

Und dort in dieser wunderbaren Naturkulisse ist sie auch entstanden, die Idee, Jacken und Blazer von ihrem konventionellen 0815-Image zu befreien und modisch zu revolutionieren. Die Designerin bringt die speziellen Gefühle, die wir mit der Schönheit der Natur in unserer Heimat verbinden, in ihre Entwürfe mit ein. Gepaart mit echter Pinzgauer Schneidertradition ist der unverwechselbare „Alpine-Casual-Style“ von Mirabell Plummer entstanden.

Beim Austro-Trend ist auffallen garantiert! Das anfänglich als patriotisch geltende rot-weiß-rot Design fristete lange genug ein Schattendasein in der Mode. Mirabell Plummer hat dem bodenständigen Heimatlook ein stylisches Update abseits der konservativen Trachtenmode verpasst. 

Die hochwertigen Stoffe der In- und Outdoorjacken kommen aus den besten Webereien Europas. Ein cooler Look, vereint mit einem Hauch Luxus, trägt auch einer der Klassiker in sich: die Jacke mit Kaiserschleife. Dieses Modell ist etwas ganz besonderes, denn es gibt diese einzigartige „Special-Edition-Jacke“ mit rot-weiß-rot Schleife nur als exklusive Maßanfertigung.

Damit wir den alpinen Lifestyle in allen Lebensbereichen tragen können, hat Tracy Hauenschild unterschiedliche Kollektionen kreiert. Das Ergebnis ist mal bunt und aufwändig, mal klassisch elegant – immer mit viel Liebe fürs Detail. Der Trend funktioniert tagsüber genauso wie abends. Das spezielle Design setzt auf die Kraft der Gegensätze: Hier ist sowohl Denim mit Leder, oder Leinen mit opulenter Kaiserschleife erlaubt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.